Beratungslehrerin

Beratungslehrerin an der Maria-Gress-Schule

 Beim Schiffbruch ist es zu spät, schwimmen zu lernen.

Aus Dänemark

 Was macht eine Beratungslehrerin?

Als Beratungslehrerin biete ich Beratung und Information für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte zu folgenden Themen an.

  • Leistungsprobleme (Überforderung, Unterforderung?)
  • Lernschwierigkeiten (Welche Lernstrategien gibt es?)
  • Organisationsprobleme
  • Motivationsprobleme
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Ängste vor Klassenarbeiten/ Schulangst
  • Schwierigkeiten mit Mitschülerinnen und Mitschülern

Außerdem biete ich Beratung bei Fragen zur Schullaufbahn an.

Was ist bei einer Beratung anders als im Unterricht?

  •  Du kommst freiwillig, wenn du eine Beratung/Unterstützung möchtest.
  • Die Gespräche sind vertraulich (ich unterliege der gesetzlichen Schweigepflicht)
  • In einem ausführlichen Gespräch wird zunächst versucht herauszufinden, was genau die schulischen Probleme oder Schwierigkeiten sein könnten.

Beratung soll eine selbstständige Entscheidungsfindung erleichtern.

Zu erreichen bin ich unter

tanja.wessbecher@iffezheim.de oder über das Sekretariat 07229/2414 (Eine Nachricht mit der Bitte um Rückruf hinterlassen.)