Ältere Beiträge

Personelle Umstrukturierung in der Kunstfachschaft

Kunst-Fachschaftsvorsitzende Brigitte Schülj-Holl an der Maria-Gress-Schule in den Ruhestand verabschiedet

Iffezheim (Hof) – Eine ganz persönliche Feier im kleinen Rahmen und kein offizieller Festakt – das war der Wunsch von Brigitte Schülj-Holl,  Vorsitzende der Kunstfachschaft an der Maria-Gress-Schule, die am letzten Schultag vor den Sommerferien im Kreise ihrer Familie sowie ihrer Kollegen in  den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde.

Die gebürtige Ortenauerin wuchs in einer Lehrerfamilie auf und machte nach ihrem Abitur ihren Jugendtraum, selbst eine Pädagogin zu werden, wahr, indem sie zunächst am Pädagogischen Fachinstitut, dann am Pädagogischen Fachseminar in Stuttgart die Ausbildung zur Fachlehrerin absolvierte.

Anschließend trat sie ihren Dienst zunächst an der Grimmelshausen-Verbundschule in Renchen an. Nach ihrer Elternzeit setzte sie diesen im Jahr 1992 an der Max-Jäger-Schule in Rastatt wieder auf, wo sie 17 Jahre lang unterrichtete. Dort konnte sie nun „so richtig loslegen“, denn ihre Leidenschaft war es immer, ihre Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise zu fördern: Durch die Teilnahme an Wettbewerben, dem Engagement in der SMV sowie der Betreuung der Theater-AG konnte Schülj-Holl stets beobachten, wie ihre Schüler über sich hinaus wuchsen und an Selbstbewusstsein gewannen.

Im Jahr 2009 wurde die engagierte Pädagogin an die Maria-Gress-Schule nach Iffezheim versetzt, wo sie unter anderem im Bereich Kunst länderübergreifende Projekte  wie beispielsweise das Comenius-Projekt leitete und betreute. Die aus diesen Projekten entstandenen Freundschaften mit Schulen aus der Türkei, Spanien, Finnland, Korfu, Italien, Frankreich oder Tschechien bestehen teilweise heute noch.

Durch die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben konnte die begabte Künstlerin, die unter anderem Jurymitglied der Kulturakademie Baden-Württemberg sowie der Landesjury des Europäischen Wettbewerbs war, zahlreichen Schülerinnen und Schülern als Preisträgern viele besondere Momente bescheren und auch in der Kunst-AG Talente fördern.

Als Schulkunstbetreuerin, Mentorin und Fachberaterin Kunst gab sie ihre Erfahrung auch an junge und Interessierte Lehrer weiter.

Die Leitung der Kunstfachschaft und die Betreuung des Europäischen Wettbewerbs übertrug Schülj-Holl nun ihrer Kollegin Franziska Waltemate.


Maria-Gress-Schule bekommt Verstärkung

Neues Schulleitungsteam an der MGS / Markus Burster zum Zweiten Konrektor bestellt

Iffezheim (Hof) – „Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling“, sprach einst der weltbekannte Maler Vincent van Gogh. Und so erhielt nicht nur die Schulhomepage der Maria-Gress-Schule zum Beginn des neuen Schuljahres einen frischen Anstrich (wir berichteten), sondern auch das Schulleitungsteam der MGS wird durch ein weiteres Team-Mitglied unterstützt. Markus Burster wurde zum ersten August zum zweiten Konrektor bestellt und tritt nun in die Fußstapfen von Brigitte Randt-Lange, die vor den Sommerferien in den Ruhestand verabschiedet worden war. Markus Burster ergänzt ab sofort das Schulleitungsteam mit Rektor Carsten Bangert und Konrektor Philipp Wetzel. Er wird künftig seine beiden Kollegen vor allem bei der Organisation der Werkrealschule, der Berufsorientierung sowie den Aufnahme- und Beratungsgesprächen unterstützen. 

Der gebürtige Ottersdorfer studierte nach seinem Abitur zunächst an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe Lehramt für Grund- und Hauptschulen mit den Fächer Mathematik und Heimat- und Sachunterricht und absolvierte anschließend seinen Vorbereitungsdienst an der Grundschule sowie der Haupt- und Realschule Iffezheim. Nach einigen Jahren des Unterrichtens an der Karlschule in Rastatt kam er 2008 an die Maria-Gress-Schule nach Iffezheim zurück.

Rektor Carsten Bangert war es im Bewerberprozess grundsätzlich wichtig, dass eine gelernte Werkrealschullehrkraft das bisher bestehende Schulleitungsteam Bangert / Wetzel (beides studierte Realschullehrer) unterstützt. Über die Entscheidung des Staatlichen Schulamtes Rastatt zeigte er sich nun sehr erfreut. Markus Burster unterstützt das Schulleitungsteam schon seit mehreren Jahren bei der Organisation der Haupt- und Werkrealschulabschlussprüfungen sowie der Laufbahnberatung von Schülern und Eltern. Somit kennt er die schulinternen Abläufe, Besonderheiten sowie Regelungen bereits bestens. Dank seiner Ganztagserfahrung an der Karlschule bringt sich der engagierte Pädagoge auch im Bereich Schulentwicklung mit viel Know-how im Konzeptionsteam Ganztag ein. Als passionierter Sportler gilt sein besonderes Herzblut der Planung und Durchführung zahlreicher Veranstaltungen, die das Schulklima in besonderer Weise bereichern, wie beispielsweise die Organisation der Sportturniere zum Schuljahresende, der Bundesjugendspiele oder der Teilnahme am Wettbewerb Jugend-Trainiert-für-Olympia. Auch als engagierter Klassenlehrer konnte der dreifache Familienvater Burster zahlreiche Schülerinnen und Schüler aller Schularten zu einem guten Abschluss begleiten. Auf persönlicher Ebene schätzt Rektor Carsten Bangert an seinem neuen zweiten Konrektor nicht zuletzt seine ruhige und sachliche, bisweilen kritische, aber vor allem auch humorvolle Art.


Neues Design für die Schulhomepage der Maria-Gress-Schule

Konrektor und Webmaster Philipp Wetzel programmiert zum Schuljahresstart neue Website

Iffezheim – Nachdem die zwar bisher modern und übersichtlich gehaltene Online-Präsenz der Maria-Gress-Schule Schule mittlerweile etwas in die Jahre gekommen war und den Webmaster Philipp Wetzel in puncto Darstellung und Software nicht mehr zufrieden stellte, arbeitete er nun an einer alternativen Gestaltung für die neue Homepage. Die vergangenen Wochen nutzte Konrektor Philipp Wetzel daher neben der Erstellung der Stunden- und Vertretungspläne, um der Website frischen Wind einzuhauchen und die Plattform fertigzustellen. Das Ergebnis kann sich nun sehen lassen.

Pünktlich zum Schuljahresbeginn geht die Schulhomepage auf einem neuen Server online und informiert die Leser neben aktuellen Aktivitäten der Schulgemeinschaft auch über  Termine, organisatorische Fragen und vieles mehr. Unter der bisherigen Domain www.maria-gress-schule.de finden sich auch weiterführende Links zu allen anderen von Philipp Wetzel betreuten Online-Angeboten wie dem Vertretungsplan, dem digitalen schwarzen Brett, dem Online-Shop für die Schulkleidung der Maria-Gress-Schule oder dem Schulportfolio für das Kollegium. Das digitale schwarze Brett, das auch als mobile und somit tagesaktuelle App von allen am Schulleben Beteiligten heruntergeladen und genutzt werden kann, wird ebenfalls von Webmaster Wetzel gepflegt und fortlaufend  mit den neuesten Informationen zur Tagesorganisation oder aktuelle Nachrichten versorgt.

“Unsere digitalen Tools sind übersichtlich, anwenderfreundlich und machen unsere Arbeit in besonderer Weise transparent. Ich bin sehr dankbar, dass sich Philipp Wetzel einerseits in positiver Weise für dieses Themenfeld begeistert und andererseits über das notwendige Fachwissen verfügt, eine solche Vielzahl an digitalen Tools für die Schulgemeinschaft bereitzustellen. Mit seinem Engagement spart er der Gemeinde Iffezheim viel Geld und belastet auch nicht das Budget der Schule. An anderen Schule wird solch eine Arbeit nämlich aufgrund der zunehmenden Komplexität mittlerweile gerne outgesourct.”, so Rektor Carsten Bangert zu den aktuellen digitalen Neuerungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen